Sonntag, 02 Februar 2020 10:50

An einem Wochenende Ende April nahmen die Pfadfinder das Gemeindehaus in Beschlag. Die Rovergruppe traf sich mit ihrer Leitung, um den, damals noch „Bolivienraum“ im Gemeindehaus zu renovieren und ihn zu einem Jugendraum umzubauen.

Nachdem alle Gegenstände aus dem Raum im Gemeindesaal verteilt wurden, die Türen des Wandschrankes abmontiert wurden und die Musikanlage stand, konnte der Raum mit Malerfolie ausgelegt werden. Denn die Decke des Raumes sollte mit Lack gestrichen werden, um den Raum heller erscheinen zu lassen. Als alle Wände und der Boden bedeckt war, konnte es losgehen. Auf Bierbänken und Podesten stehend, fing der erste an, die Decke zu streichen.

Samstag, 01 Februar 2020 16:07

Wir machen die öffentliche Badestelle in Barbis sommertauglich :)

Der öffentlichen Badestelle in Barbis (Bad Lauterberg) wurden aus Kostengründen die öffentlichen Mittel aberkannt. Das ehemalige Freibad (jetzt Badestelle) wird seitdem von ehrenamtlichen Helfern des Verein "Badespaß Barbis e.V." betrieben, welche sich um den Betrieb, die Pflege und den Fortbestand der öffentlichen Badestelle in Barbis kümmern.

Im Rahmen der 72-Stunden-Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) halfen wir, die Gruppe „Pfadfinder and Pfriends“, die Badestelle für den kommenden Sommer und die hoffentlich zahlreich erscheinenden Badegäste, die während der Saison zu jeder Zeit kostenlos das Gelände nutzen können, herzurichten und somit zum Erhalt der Badestelle beizutragen. Der Gedanke dazu kam bei einem Gottesdienst des BDKJ auf, der an der Badestelle und somit an einem „besonderen Ort“ stattfand. Der Verein zeigte darauf eine sehr positive Reaktion und so wurden alle nötigen Vorkehrungen für die Aktion schon im Vorfeld getroffen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.